Chinesische Nelke - Sortenmischung; Kaisernelke, Heddewigsnelke, Chinesernelke

$2.35
Gekauft von: 60 Personen
003528
Auf Lager
+

Die Chinesische Nelke (Dianthus chinensis) in der Sortenmischung wird den Liebhabern der eleganten, aber auch munter bunten sommerlichen Blumenkompositionen gefallen. In dieser Auswahl werden die Samen der populärsten Zuchtsorten der Chinesischen Nelke mit gefüllten und halbgefüllten Blüten berücksichtigt. Diese Pflanzen wachsen 10 - 30 cm hoch und formen kompakte, aufrechte Büschel, die ab Juli bis Oktober aufblühen. Ihre Blüten erreichen 3 - 8 cm im Durchmesser und nehmen verschieden Rot- und Rosatöne mit weißen Akzenten an. Sie sind meistens dreifarbig mit dekorativen Flecken- oder Randmustern auf den Kronblättern.

Die Chinesische Nelke kann als einjährige Pflanze an den Rabatten und in nach draußen ausgestellten Gefäßen gezogen werden. Die Aussaat findet im Frühling direkt auf das Beet (nach Mitte April) oder an kühles Frühbeet (im März) statt. Die hier angebotene Kulturvarietät bevorzugt die humosen, durchlässigen, nicht zu trockenen Böden an den sonnigen Standorten. Ihre aufrechte, mit Blumen endende Triebe kann man für die frischen Bouquets schneiden, weil sie sehr lange das tolle Aussehen im Wasser gestellt behalten.

Jede Packung beinhaltet 0,5 g Samen der Sortenmischung der Chinesischen Nelke. Der Packung wurden die Anbautipps und das Haltbarkeitsdatum des Saatguts beigelegt.

  • Gewicht (in Gramm): 0,5 g
  • Wuchshöhe: 10 - 30 cm
  • Verwendung: Dekorativ - Rabatten, Schnitblume
  • Blütezeit: Juli - Oktober
  • Wuchsform: kompakte, aufrechte Büschel
  • Blütenfarbe: rot, rosa
  • Lebenszyklus: mehrjährig, als einjährig angebaut
  • Blumentyp: gefüllt oder halbgefüllt, 3 - 8 cm im Durchmesser

GardenSeedsMarket ist schon seit über 10 Jahren auf dem Markt. Von Anfang an haben wir die Qualität unserer Waren zu unser absoluten Toppriorität gemacht. Über alle diese Jahre haben wir die erstklassigen Produkte an die Tausenden der Kunden weltweit geliefert. Ihre Zufriedenheit bestätigt, dass wir den richtigen Weg gewählt haben.

 

Das ganze Saatgut, das wir anbieten, wird sorgfältig verpackt und versendet erst nachdem es einer mehrstufigen Qualitätsprüfung unterzogen worden ist. Unsere Produkte wurden mit mehreren Zertifikaten ausgezeichnet und entsprechen den höchsten Standards der Europäischen Union. Unsere Mitarbeiter sind erfahrene Gärtner, die alle Ihre Fragen gerne beantworten werden.

 

Woher kommt eigentlich unseres Saatgut?

Alle Samen, die in unserem Laden angeboten werden, kommen von den besten Herstellern aus der ganzen EU. Dank der langjährigen Kooperation mit Ihnen sind wir im Stande, für unsere Produkte die optimalen Lagerbedingungen und Auslieferungsprozesse, die Ihnen eine Lieferung des frischen und sorgfältig geprüften Saatguts garantieren, zu schaffen. Die Eliminierung der Zwischenhändler aus dem Prozess erlaubt uns Ihnen nicht nur die attraktivsten Preise für die absolut hochwertige Ware anzubieten, sondern auch den Versand des obsoleten Saatguts, das zu lange auf dem Lagerraumfach gelegen hatte, zu vermeiden.

 

Die Gütekontrolle

Das ganze Saatgut, das wir anbieten, muss einer vierstufigen Gütekontrolle unterzogen werden.

Stufe 1 beginnt mit der umsichtigen Auswahl der Lieferanten. Danach werden ihre Güter geprüft – die ausländischen Saatguthersteller werden übrigens auch der Kontrollen unterzogen. Die Pflanzen werden in jeder Entwicklungsphase überprüft: bei der Keimung, beim Aufblühen und bei der Fruchtentwicklung. In dieser Phase ist vor allem auf die richtige Abstände zwischen den Pflanzen zu achten. Dank solchen Maßnahmen kann die erwünschte morphologische Charakteristik, wie Farbe, Wuchshöhe und -form, jeder Gattung oder Kulturvarietät gewährleistet werden.

Stufe 2 besteht aus den ausführlichen Tests in Laborbedingungen. Die hochqualifizierten Mitarbeiter unserer Lieferanten führen jährlich über 30 000 Tests mit Hilfe der neusten Apparatur durch. Die Samen, die unseren Erwartungen nicht entsprechen, werden den technischen Verfeinungsprozessen unterworfen, u.a. Trocknen, Reinigung, Veredelung, und danach wieder getestet.

Stufe 3 beginnt mit der Aussaat des Saatguts auf die speziellen Kontrollbeeten. Auf diese Art und Weise erhalten wir wertvolle Hinweise über das Auflaufergebnis, das auf einem vorgeschriebenen Niveau bleiben müsse. Gleichzeitig wird auch die Sortenechtheit jeder Pflanze überprüft.

Stufe 4 findet in unseren Lagerhäusern statt und besteht darin, dass die veralteten Saatgutpakete entfernt und durch den neuen Satz ersetzt werden. Jedes Paket ist mit der einmaligen Chargennummer und dem Haltbarkeitsdatum des Saatguts vorgesehen.

Diese vier Stufen zusammen erlauben uns, ihnen zuversichtlich zu garantieren, dass die Samen, die wir ausliefern, den höchsten Qualitätsstandards entsprechen und alle oben genannten Überprüfungsstufen mit besten Noten absolvierten.

 

Preise und Auszeichnungen

Das in unserem Laden erhältliche Saatgut ist allgemein wegen seiner Topqualität anerkannt. Unsere Samen wurden mit mehreren Goldmedaillen und Preisen für diese Qualität ausgezeichnet. Unsere Firma wurde auch für das innovative Vorgehen honoriert.

Um nur einige Auszeichnungen zu nennen, gewannen wir die „TOP INNOVATION“-Auszeichnung im Juni 2015, die Goldmedaille bei der Internationalen Messe Posen 2015, den „CONSUMER QUALITY LEADER“-Preis 2014, sowie die „LANDWIRT DES JAHRES 2014“-Auszeichnung. Dazu wurde uns für zwei Jahre in Serie das „IDEAL BUSINESS“-Zertifikat zugesprochen.

 

Die Keimung

Wir sind dazu verpflichtet ausschließlich das Saatgut der höchsten Qualität anzubieten. Unter der Berücksichtigung der Maßnahmen, die wir täglich ergreifen, sollte es allen bewusst sein, dass Pflanzen lebende Wesen sind, deren Keimung und Wachstum von vielen solchen Faktoren, wie Temperatur, Bodentyp, Feuchtigkeit, Bewässerunghäufigkeit, Aussaatzeit und -bedingungen, Benutzung von Düngern und chemischen Pflanzenschutzmittel (Pestizide), sowie Wetter- und Klimabedingungen, abhängen. Wir tun unser bestes, um Sie zu unterstützen, indem wir die genaue, akkurate Anbauempfehlungen und das Haltbarkeitsdatum des Saatguts auf jeder Packung angeben, können aber auf keinen Fall für den Anbau der Pflanzen, die nicht in den für jene Gattung geeigneten Bedingungen gezogen werden, die Verantwortung übernehmen.